garten-wüst.de

Garten Wüst FrickenhausenGarten Wüst FrickenhausenGarten Wüst FrickenhausenGarten Wüst Frickenhausen

Unsere Bücher:

Das rege Interesse seitens der Besucher der „Offenen Gartentür" gab den Anstoß, ein Buch über die Entstehung und das Erleben der Jahreszeiten mit allen anfallenden Aufgaben im Garten zu verfassen. Es trägt den Titel:

Vom „Baumeland" zum Traumgarten
Ein ländlicher Garten mit mediterranem Charme


TitelRücken
Klicken Sie auf die Bilder um die PDFs zu öffnen

Sowohl verbindende Elemente, die sich wie ein roter Faden durch den Garten ziehen, als auch Tipps für die Anlage und Pflege eines Gartens fanden in diesem Buch Raum. 180 Seiten prall gefüllt mit schönen Fotos und informativem Text.
Hier ein kleiner Vorgeschmack:


6-732-3358-59

100-101118-119
Klicken Sie auf die Bilder um die PDFs zu öffnen

 Im Jahr 2013 veröffentlichten wir einen Bildband über 15 private Gärten in Deutschland und Österreich.

Gartenbuch
Gartenbuch
Hier eine kurze Information zum Inhalt des Buches:

Wie kommt der Spanier zur Gärtnerin oder die Gärtnerin zum Spanier?
In unserer modernen Zeit geschieht dies oft über das Internet. Domingo Vazquez und Marina Wüst lernten sich über ein großes deutsches Gartenforum kennen, weil sie sowohl die Liebe zum Garten als auch die spanische Sprache verband. Am Tag der offenen Gartentür erfolgte dann ein erster Besuch, aus dem sich eine Freundschaft entwickelte. Schon lange schwebte ihr die Idee vor, ein eigenes Gartenbuch herauszubringen, weil Sie eine Reihe herrlicher Gärten kannte, die noch keine Veröffentlichung erfahren hatten. Von Domingos Fotos inspiriert, nahm dieses Vorhaben dann konkrete Formen an.

15 Gartenbesitzer wurden für dieses Projekt gewonnen. Alle sind gleich gartenbegeistert und haben eine Menge an Erfahrungen und Ideen weiterzugeben.

Hierfür haben sie die Texte zu Ihrem Garten eigenhändig verfasst und konnten so sagen, wie Ihr Weg zum Garten aussah und was Ihnen wichtig ist. So individuell, wie die dabei herausgekommenen Gartengeschichten sind auch die gezeigten Gärten.
Vom eleganten Landhausgarten, über überbordende Rosengärten, bis hin zum verwunschenen Waldgarten reicht das Spektrum.
Eine lustvolle grüne Reiseroute quer durch Deutschland bis nach Österreich erwartet Sie!

Hier finden Sie eine Rezension des „Gartenkulturführers" über das Buch "Die wahren Paradiese - Fünfzehn traumhafte Gärten":
 

Beide Bücher "Die wahren Paradiese -Fünfzehn traumhafte Gärten" und
"Vom Baumeland zum Traumgarten"
sind beim Hemmer-Wüst Verlag direkt oder im Buchhandel erhältlich.




Pressestimmen

Am 18.06.2017 um brachte der mdr im Rahmen der Sendung "MDR- Garten" ein Portrait über unsere grünes Reich. In der Mediathek des MDR ist es unter folgendem link ist der Bericht noch abrufbar:

http://www.mdr.de/mdr-garten/video-114282_zc-cf259795_zs-c5fb505f.html


Dehner
Dehner
Wenn Dehner unseren Buchs gut findet, kann der Garten nicht so schlecht sein. Im neuesten Dehner-Magazin2016 "Unsere Pflanzenschätze" hat unser Garten "Vorbildfunktion". Das Foto hat mein Freund Domingo Vazquez aufgenommen.

Garten! Trends
Garten!Trends
Unser Garten bekam in der Zeitschrift
Garten!Trends – OUTDOOR 2015" eine sehr ausführliche Reportage.



Im „Fränkischen Sonntag" erschien anläßlich der offenen Gartentür 2014 ein Bericht über unseren Garten.

Bei Tiepolo - Das Magazin für Mainfranken ist der Artikel „Offene Gartenpforten" erschienen, bei dem auch unser Garten präsentiert wird.

Hier können Sie eine Rezension unseres Buches „Die wahren Paradiese" aus der „Main-Post" mit dem Titel „Lustvolle grüne Reiseroute" lesen.

Im Laufe der letzten Jahre wurden einige Fotos des Gartens in Fachzeitschriften wie „Flora" und „Mein Schöner Garten", veröffentlicht. Hier kam sogar einmal der Hauptgewinn bei einem Fotowettbewerb heraus. (Bild 1, Bild 2, Bild 3, Bild 4) Die Bilder öffnen sich in einem neuen Browserfenster.

Im Juni 2008 wurden für die Zeitschrift „Schöner Wohnen", die damals noch ein Gartenressort hatte, Aufnahmen in unserem Garten gemacht. Der verantwortliche Redakteur Jochen Büscher und die Fotografin Sabrina Rothe weilten hierfür 2 Tage in Frickenhausen. Die Reportage erschien dann im Juli 2009.
Schöner Wohnen
Schöner Wohnen
Schöner Wohnen
Schöner Wohnen
Schöner Wohnen
Schöner Wohnen
Schöner Wohnen
Schöner Wohnen
Schöner Wohnen
Schöner Wohnen
Schöner Wohnen
Schöner Wohnen

Ein weiteres Highlight war für uns, als die Firma Stihl im Juli 2009 in unserem Garten Aufnahmen für die Frühjahrsaktion 2010 bei uns machen ließ.
Stihl
Fa. Stihl
Der bekannte Fotoreporter Dominik Obertreis, der neben seiner Fotoreportertätigkeit auch für Stihl und Bosch arbeitet, rückte zusammen mit dem verantwortlichen Team von Stihl , Models, Visagistin und Techniker in aller Frühe an einem schönen Sommertag bei uns an. Im Gepäck jede Menge Requisiten und ein liebe Gattin, die helfend zur Seite stand. Es war ein toller Tag und ein interessantes Erlebnis zu sehen, mit wie viel Aufwand solche Werbeaufnahmen entstehen.

Stihl
Fa. Stihl
Stihl
Fa. Stihl
Stihl
Fa. Stihl

Im Juni 2010 war es endlich soweit. Ein lang gehegter Wunsch von mir ging in Erfüllung und der renommierte Gartenfotograf Gary Rogers kam zu uns.
Gary Rogers
Gary Rogers
Ich sogar habe Ausgaben mit Gartenreportagen von der Zeitschrift „Schöner Wohnen" aus dem Jahr 1992 aufgehoben, für die er damals noch als Fotograf tätig war. Ich bin somit einer seiner absoluten Fans.

Die Gartenaufnahmen zogen sich über mehrere Tage hin, weil das Wetter nicht mitspielte. Es war über Tage hin bedeckt. Er entschloss sich dann zwei Wochen später noch einmal zu kommen. Wenn er etwas macht, dann richtig oder gar nicht. Ich bin glücklich und dankbar, dass ich ihn persönlich kennenlernen durfte. Die Aufnahmen waren für den BLV Verlag bestimmt, in dem das Buch „Deutschlands schönste Privatgärten" im Mai 2011 erscheinen sollte. Den Text hierzu machte Frau Silke Kluth.

Gardensytle
Gardenstyle
Ein anderer Teil der Fotos wurde dann für die Zeitschrift „Garden-Style" verwendet. Die Ausgabe mit dem Artikel erschien dann im Heft Juni/Juli/August 2011. Hierfür hatte ich einen sehr angenehmen Kontakt mit der Chefredakteurin Frau Franz. Die Reportage hierfür schrieb Frau Constanze Lüdicke. (Artikel als PDF)

Landleben
Landleben
Im Juni 2010 machten wir zum ersten Mal am „Tag der offenen Gartentüre" mit. Hierzu veröffentliche die Mainpost einen Bericht, der in gekonnter Weise von Frau Antje Roscoe verfasst wurde. (Bild 1, Bild 2) Die Bilder öffnen sich in einem neuen Browserfenster.

In der Ausgabe Juli/August 2011 veröffentlichte die Zeitschrift „Landleben", eine kleine feine Reportage mit von mir gemachten Aufnahmen aus unserem Garten. Den Text verfasste Frau Shirin Mameghani. (Artikel als PDF)

Der teNeues Verlag veröffentlicht für das Jahr 2012 einen Kalender mit dem Titel "Traumgärten". Hier wird eine Auwahl der "besten Privatgartenmotive" von Gary Rogers gezeigt. Unser kleiner Bauerngarten gehört dazu.

Traumgarten 2012
Kalender Traumgärten 2012
Traumgarten 2012
Kalender Traumgärten 2012

Traumgärten
Traumgärten
Das Magazin Traumgärten" veröffentlichte in der Ausgabe 02/2012 unter dem Titel " „Ein echt englischer Garten" einen Beitrag über unseren Garten. Mitten in Mainfranken! Dort, zwischen den schnurgeraden Rebenreiheneines typisch-deutschen Weingebiets, zelebriert Marina Wüst eine Pflanzkulturder ganz anderen Art, mit romantisch rankenden Rosen und üppigem Grün:Very british indeed! (Artikel als PDF)





Mein Schöner Garten Spezial
Mein Schöner Garten
Spezial
Im Heft 6/2012 der Zeitschrift „Mein Schöner Garten Spezial" veröffentlichte der Burda Verlag eine Reportage über unseren Garten mit dem Titel „Urlaubsgrüße aus Mallorca". (Artikel als PDF)
Die von mir selbst gelieferten Fotos werden ergänzt durch einen gelungenen Artikel der Redakteurin Frau Mascha Schacht.








Gartenbuch - Vom Baumeland zum Traumgarten